96. Jahrestagung der DOG 1998

V169

EINSEITIGE THERAPIERESISTENTE CHRONISCHE BLEPHARO-KERATO-KONJUNKTIVITIS ALS LEITBEFUND FÜR AUTOAGGRESSIONSSYNDROME: KLINIK UND HISTOPATHOLOGISCHE BEFUNDE

A. Assadoullina, A.A. Bialasiewicz, A. Hassenstein, G. Richard

Die Differentialdiagnose chronischer einseitiger Blepharo-Kerato-Konjunktivitiden umfaßt allergische, infektiöse, Rosazea-, OCP- und Tumor-assoziierte Entzündungen. Wir berichten über vier Patienten, bei denen infolge autoaggressiver Manipulation rezidivierende Infektionen und allergische Reaktionen vom Spättyp vorlagen.

Patienten: Drei Frauen (Alter: 21,25,45 Jahre) und ein Mann (Alter: 41 Jahre) litten an einer streng rechts- (3x) bzw. linksseitigen (1x) therapieresistenten Blepharo-Kerato-Konjunktivitis, die seit 2 Monaten, 1 Jahr, 2 und 3 Jahren bestand. Berufe: 2x Krankenschwester/-pfleger, 1x Arzthelferin, 1x Studentin.- In jedem Fall waren >5 Augenärzte und 2-6 Augenkliniken konsultiert worden, extraokulare Operationen wurden 1-6x im symptomatischen Zeitraum durchgeführt.

Ergebnisse: Befunde: Visus auf dem betroffenen Auge: 2x 0.2, 1x 0.1, 1x FZ. Morphologie: 2x Kontaktekzem der Wangen- und Lidhaut mit inflammatorichem Pannus corneae, 2x eitrige pseudomembranöse und 2x chronisch-vernarbende Konjunktivitis. Bakteriologie: P.aeruginosa, S.epidermidis (2x), Pneumokokken, S.aureus (1x). Histopathologie der Konjunktiva: chronisch-entzündliches (3x), akut-eitriges (2x) subepitheliales und stromales Infiltrat mit Hyper- und Parakeratose (2x) oder Epithelverlust (1x) und stromalen Narben; Lidhaut: Parakeratose, fokale Nekrosen, interzelluläres Ödem, lymphohistiozytäres Rundzellinfiltrat. Zusätzliche Läsionen: multiple Allergien gegen Antibiotika und Konservierungsmittel (4x), Armhautverletzungen(1x), irritativ-toxische Dermatitis (1x). Psychiatrie: somatisiert-agitierte Versorgungswünsche bei dependent-infantiler Persönlichkeitsstörung (1x), Verdacht auf depressive Reaktion (1x). Zweimal entzogen sich die Patienten einer psychosomatischen Abklärung.

Schlußfolgerung: Bei therapieresistenten einseitigen chronischen einseitiger Blepharo-Kerato-Konjunktivitiden mit ensprechender Händigkeit, Exazerbation vor Untersuchungen, anamnestisch multiplen Krankenhausaufenthalten, Abklärungen und Operationen im (para)medizinischen Berufskreis sollte auch an psychosomatische Krankheitsbilder gedacht werden.

Unterstützt durch: Deutscher Akademischer Austauschdienst A-96-28745

Universitäts-Augenklinik Eppendorf, Martinistr.52, D-20246 Hamburg


Zurück