96. Jahrestagung der DOG 1998

K157

VERGLEICH DER BLUT-KAMMERWASSERSCHRANKENSTÖRUNG NACH EXTRAKAPSULÄRER KATARAKTEXTRAKTION BEI DIABETIKERN UND NICHTDIABETIKERN

A.B. Arnavaz, G.E. Lang, B. Lüttke, H.C. Gäckle, G.K. Lang

Ziel: Der Einfluß der Phakoemulsifikation (ECCE) mit Hinterkammerlinsenimplantation (HKL) auf die Proteinkonzentration im Kammerwasser wurde in einer prospektiven Studie bei Diabetikern und altersentsprechenden Nichtdiabetikern untersucht.

Methode: Die Proteinkonzentration wurde mit dem Laser Flare Meter Kowa FM 500 bei 33 konsekutiven Patienten mit Typ 2 Diabetes mellitus und bei 51 nichtdiabetischen Patienten (Kontrollgruppe) gemessen. Die Messung wurde einen Tag prä-, am ersten Tag und vier Wochen postoperativ durchgeführt und korreliert mit Alter, Geschlecht, Blutzuckerkonzentration, Sehschärfe und dem anhand einer fluoreszenzangiographischen Untersuchung nachgewiesenen Vorhandensein einer diabetischen Retinopathie und eines zystoiden Makulaödems. Die Daten wurden statistisch mit Kruskal-Wallis-, Wilcoxon-, Friedman- und Mann-Whitney U-Test analysiert.

Ergebnisse: Das mittlere Alter betrug 69 Jahre bei der Patienten- und 71 Jahre bei der Kontrollgruppe. Siebenunddreissig Probanden waren männlich, 46 weiblich. Bei 15 von 33 Patienten bestand eine diabetische Retinopathie, bei 9 von 15 Patienten ein zystoides Makulaödem. Bei allen drei Messungen ergab sich kein signifikanter Unterschied (p=0,5) der Flarewerte zwischen Diabetikern und der Kontrollgruppe. Die mittleren Flarewerte korrelierten jedoch signifikant mit höherem Blutzuckerspiegel (p=0,0001), Alter (p=0,02) und dem Vorhandensein eines zystoiden Makulaödems (p=0,006) in der Patientengruppe. Für die anderen Parameter wurden keine Zusammenhänge gefunden.

Schlußfolgerung: Zwischen Diabetikern und Nichtdiabetikern zeigte sich kein Unterschied in der Kammerwasserproteinkonzentration nach ECCE mit HKL. Bei Diabetikern korrelierten jedoch erhöhte Kammerwasserproteinkonzentrationen mit höheren Blutzuckerwerten, höherem Lebensalter und dem Vorhandensein einer zystoiden Makulopathie.

Unterstützt vom Landesforschungsschwerpunkt „Diabetes mellitus" Baden-Württemberg

Universitäts- Augenklinik und Poliklinik Ulm, Prittwitzstrasse 43, D-89075 Ulm


Zurück